• hlm_marketing-01-start
  • hlm_marketing-02-web-programmierung
  • hlm_marketing-03-responsive
  • hlm_marketing-04-internetrecht
  • hlm_marketing-05-hosting

 

Responsive Websites

Sie haben eine Internetseite, die nicht für die responsive Darstellung auf Mobilgeräten (Handy, Tablet) geeignet ist?

HLM bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre bestehenden Seiten kostengünstig zu überarbeiten, so dass diese für die Anzeige auf allen Geräten gerüstet sind.

Zusätzliche Informationen finden Sie unter www.hlm-media.de.

  • resp-pic
  • resp-pic-2-lebensart
  • resp-pic-3-eltoro
  • resp-pic-4-traitteur
  • resp-pic-5-svb-schramm
  • resp-pic-6-tml
  • resp-pic-7-glaslifter
  • resp-pic-8-kg-schlotte
  • resp-pic-9-la-piazza
  • resp-pic-10-hanemann-service

 

 

 




Responsive Webdesign

Was bedeutet eigentlich Responsive Webdesign

Responsive Webdesign bedeutet, dass sich die Darstellung von Internetseiten flexibel der Größe des Browserfensters anpasst. Die Darstellung (Bilder und Texte) einer responsive Seite wird so programmiert, dass diese auf jedem Gerät optimal angezeigt werden.

Warum sollte man Responsive Webdesign einsetzen?
Die Internetnutzung wird zunehmend mobil.
Die Palette internetfähiger Geräte erweitert sich stetig:
Smartphones, Laptops, Tablets, Desktop-Computer werden immer mehr zum "surfen" im Internet genutzt.

3 gute Gründe, warum man Responsive Web-Design profitiert

 1. Vorteil - Besucher Ihrer Seite bleiben nachweislich länger!

Eine responsive Internetseite ermöglicht die einheitliche, benutzerfreundliche Darstellung Ihrer Website auf allen Endgeräten wie Smartphones, Tablets, Notebooks und jeglicher Art.

 

2. Vorteil - heben Sie sich gegenüber Wettbewerbern positiv ab

Ihre Website ist Ihre virtuelle Visitenkarte. Der Einsatz von responsive Design zeigt jedem Besucher sofort, dass Ihre Firma kundenorientiert und auf dem neuesten Stand ist.

 

3. Vorteil - Vorsprung im Suchmaschinen-Ranking

Google liebt responsive Internetseiten! Ist Ihre Seite responsiv, hat das einen wichtigen Einfluss auf ein positives Ranking bei Google. denn Google straft nicht-responsive Webseiten ab, da diese auf mobilen Endgeräten in der Suche gar nicht mehr angezeigt werden.

Responsive Webdesign gewinnt zunehmend an Bedeutung, denn die Auswahl internetfähiger Geräte auf dem Markt nimmt stark zu.
(66 Prozent der Deutschen nutzten im Jahr 2016 ihr mobilephone zum sufen im Internet - ein Plus von 14 Prozent zum Vorjahr 2015).